Fotografieren Photoshop

Wie du ein Produkt auf weißem Hintergrund fotografierst

Wie du ein Produkt auf weißem Hintergrund fotografierst

In diesem Artikel erkläre ich dir, wie du auf einfache Weise ein tolles Produktbild auf weißem Hintergrund fotografierst.

Der Hintergrund

Als Hintergrund bietet sich alles an, was glatt und weiß ist. Ein Papier aus dem Drucker eignet sich beispielsweise perfekt!


Das Licht

Für dein Bild mit perfekt weißem Hintergrund brauchst du keine große Blitzausrüstung, sondern bloß ein Fenster und Tageslicht. Auf diesem Foto siehst du meinen Aufbau:
Blogfotos-weisser-Hintergrund-How-To-Licht


Die Kameraeinstellungen für einen weißen Hintergrund

Am einfachsten machst du es dir, wenn du die Belichtung direkt in der Kamera möglichst korrekt einstellst. Dein Freund und Helfer für perfekt weiße Hintergründe ist die Spotmessung.
Verwende den manuellen Modus deiner Kamera und miss mit der Spotmessung das Weiß deines Hintergrundes. Passe deine Kameraeinstellungen so an, dass deine Messung eine Überbelichtung von etwa 2 Blenden anzeigt. Pass dabei auf, dass deine Verschlusszeit nicht zu lang wird. So sieht mein Bild aus:
Blogfotos-weisser-Hintergrund-How-To-vor-bearbeitung


Die Bildbearbeitung für einen weißen Hintergrund

Das Bild sieht zwar schon ganz gut aus, aber ein perfektes Weiß ist das noch nicht, oder? Zeit für ein bisschen Bildbearbeitung! Öffne dein Bild in Photoshop.

Tonwertkorrektur

Zuerst erstellst du eine neue Einstellungsebene mit einer Tonwertkorrektur.
Um die hellen Töne (also den weißen Hintergrund) noch weiter aufzuhellen, ziehst du den rechten Schieberegler etwas nach links. Je nachdem, wie dunkel dein Hintergrund noch ist, musst du den Regler unterschiedlich weit ziehen, um ein gutes Ergebnis zu erzielen. Mein Bild sieht danach so aus:
Blogfotos-weisser-Hintergrund-How-To

Selektive Farbkorrektur

Das sieht schon ganz gut aus, aber siehst du, dass der Hintergrund leicht blaustichig ist? Falls dein Bild auch einen Farbstich aufweist, kannst du ihn ganz leicht entfernen. Erstelle eine neue Einstellungsebene mit einer selektiven Farbkorrektur. Die selektive Farbkorrektur erlaubt es dir, bestimmte Farben deines Bilds gezielt farblich zu ändern. In diesem Fall wähle ich die Farbe „Weiß“. Um den Blaustich zu entfernen, reduziere ich den Cyan-Anteil. Das sieht so aus:
Blogfotos-weisser-Hintergrund-How-To-Selektive


Fertig!

So sieht mein Bild nach der Bearbeitung aus:
Blogfotos-weisser-Hintergrund-How-To-fertig


Ich hoffe, dieses Tutorial hat dir geholfen. Wenn du mir eine kleine Freude machen möchtest, pin diesen Beitrag auf Pinterest oder teile ihn mit deinen Freunden. :)
Auch in Zukunft möchte ich dir hilfreiche Fototutorials schreiben. Hilf mir bei der Themensuche und lass mich in den Kommentaren wissen, was für Fototutorials du dir auf Ningrids.de wünschen würdest!

Willst du lernen, kreativ über deine Leidenschaft zu bloggen?
Trage dich in den Ningrids.de Newsletter ein und werde über neue Artikel informiert. Als Dankeschön erhältst du meine Blog Freebies kostenlos in dein E-Mail Postfach!
Kein Spam! Versprochen! :)

You Might Also Like

12 Kommentare

  • Antworten
    Laura
    29. November 2015 at 21:39

    Ein wirklich klasse Post – da lernt man viel dazu :)

    Mittlerweile wollen ja die meisten Mädels auf Instagram ihre Produkte bzw Errungenschaften auf weißen
    Hintergründen trapieren und fotografieren, was ich persönlich langsam sehr langweilig finde :P

    Falls du Lust und Zeit hast, kannst du gerne einen kleinen Abstecher
    auf meinen Blog machen – würde mich über deinen Besuch freuen!

    Laura von MISS ✖ POUPETTE

    • Antworten
      Annika Ingrid
      30. November 2015 at 20:00

      Liebe Laura!
      Vielen Dank für deinen Kommentar! Auf deinem Blog werde ich gleich mal vorbeischauen. :)

  • Antworten
    Thao
    3. Dezember 2015 at 11:46

    Wow, ein richtig tolles Tutorial :)
    Muss ich irgendwann mal ausprobieren.

    Ich folge mal deinem Blog :)

    LootieLoos plastic world

    • Antworten
      Thao
      3. Dezember 2015 at 11:48

      Wie melde ich mich denn zu deinem Newsletter an? o.O

    • Antworten
      Annika Ingrid
      3. Dezember 2015 at 20:22

      Liebe Thao!
      Es freut mich wirklich sehr, dass dir das Tutorial so gut gefällt. :)

  • Antworten
    Anna Shivers
    3. Dezember 2015 at 14:20

    Wow gerade in FB gelesen und gleich draufgeklickt! Toller Beitrag! Danke! Gerne kannst auch bei mir vorbeischauen würde mich freuen!

    xoxo Anna
    http://www.BeautyAnnaM.de

    • Antworten
      Annika Ingrid
      3. Dezember 2015 at 20:22

      Liebe Anna!
      Schön, dass dir der Beitrag so gut gefällt. :)
      Ich schaue gleich mal bei dir vorbei!

  • Antworten
    Random Recap Dezember 2015 - hydrogenperoxid.net
    4. Januar 2016 at 10:01

    […] man den Hintergrund auf seinen Blogbildern wirklich schneeweiß bekommt, der sollte unbedingt bei Ningrids vorbeischauen. Denn sie zeigt wie man Produkte auf weißem Hintergrund richtig gut in Szene setzt […]

  • Antworten
    Fotografieren für Blogger - Das Geheimnis schöner Blogfotos - Die Linkliste
    26. Februar 2016 at 8:17

    […] Wie du ein Produkt auf weißem Hintergrund fotografierst Als Hintergrund bietet sich alles an, was glatt und weiß ist. Ein Papier aus dem Drucker eignet sich beispielsweise perfekt! […]

  • Antworten
    Maik
    29. Februar 2016 at 9:00

    Vielen Dank für die Tipps ! Manchmal ist echt wirklich schwer ein Objekt auf Fotografieren vor weißem Hintergrund zu schön zu präsentieren .

  • Antworten
    5 inspirierende Überschriften-Tipps für mehr Leser » Ningrids.de
    20. März 2016 at 15:14

    […] Wie (du ein Produkt auf weißem Hintergrund fotografierst) […]

  • Antworten
    Die Social Web News aus der 8. Kalenderwoche - Social Web NewsSocial Web News
    21. Mai 2016 at 16:50

    […] Produkte auf weißem Hintergrund fotografieren […]

  • Hinterlasse eine Antwort